Brief aus Selbitz

    Liebe Schwestern und Brüder in der Gemeinde Marienberg,

    seit Gründung unserer Communität gehören Frauentage zu uns und zu unserer Arbeit.
    Jede Schwestern-Generation hat diese Tage auf ihre Weise weitergeführt – ein Herzensanliegen ist es uns allen.


    Welch eine Freude, diese Tage zu gestalten und dann auch zu erleben, wie dankbar die Frauen
    diesen Tag annehmen, er ihnen wohltut und sie stärkt für ihren Alltag. 

    Wir haben in diesem Jahr sehr gerungen, wie wir mit diesem Tag umgehen können – wohl wissend,
    wie vielen Frauen er fehlen wird. Der Vernunft halber, haben wir ihn dann abgesagt.
    Es hat uns geschmerzt.

    Sie, die Frauen aus Marienberg, kommen nun schon viele Jahre – in großen Scharen. Viel Verbundenheit ist gewachsen.

    So wollen wir Sie nun besonders grüßen und Ihnen allen in Marienberg eine gesegnete  Advents- und Weihnachtszeit wünschen.
    Mögen Sie die Liebe Gottes, die sich ausdrückt in seinem Kommen zu uns Menschen in diese Welt,
    in diesen unsicheren Tagen besonders erfahren.

    Mit herzlichen Grüßen
    -in Christus mit Ihnen verbunden –
    Ihre Sr. Birgit-Marie Henniger, Priorin
    mit allen Schwestern der Communität