Dezember 2019 Gemeindenachrichten

Liebe Leser unserer Gemeindenachrichten,

im Jahr 1616 haben die Marienberger Altarbild St. Marienentschieden, sich über das ganze Jahr hinweg in ihrer Kirche an Weihnachten erinnern zu lassen.
Seitdem ist der versammelten Gemeinde das Altargemälde von Kilian Fabritius, dem kurfürstlichen Hofmaler aus Dresden, vor Augen. Karfreitag, Ostern, Pfingsten, zur Taufe, Konfirmation oder Kirchweih – unsere Blicke werden magisch angezogen von diesem warmen Licht, das sich aus der Dunkelheit herausschält.

Weiterlesen

Turmtheater Marienberg …

Turmtheater

Theaterspieler
(haben mit den Proben begonnen)

Zu Beginn diesen Jahres hat sich eine kleine Gruppe aus unserer Gemeinde zusammengefunden, um ein neues Theaterprojekt zu starten. Da ein jeder von uns eine Vergangenheit in der Jungen Gemeinde hat, sind wir auf die Idee gekommen, unser Projekt “Turmtheater” zu nennen. Unser Ziel ist es, ein eigenes Theaterstück auf die Beine zu stellen und dieses vor allem mit der Gemeinde zusammen aufzuführen!

Mittlerweile haben wir eine sehr schöne biblische Geschichte gefunden, die wir
im Rahmen des Gemeindefestes am 20. September 2020
aufführen wollen.

Unser Stück ist in Arbeit!
Wir laden Sie/ Euch herzlich zum Gemeindefest ein!

Bei Fragen zum TurmTheater steht Martin Ullmann unter der Nummer
01520 608 1186 gern zur Verfügung.

Die Theaterfreunde vom Turmtheater Marienberg

 

Führungen in St. Marien

Zu Führungen sollten Sie sich bitte (möglichst rechtzeitig) vorher anmelden, damit es keine Terminüberschneidungen, Absagen und traurige Gesichter gibt.

Die Kirchenführung dauert ca. 30 bis 40 Minuten.
Während einer Amtshandlung ist in der Kirche  keine Führung möglich.


Die Turmführung dauert etwa 30 bis 60 Minuten (Gruppengröße max. 14 Personen).
Beim Aufstieg bis zur ehemaligen Türmerwohnung können Sie auch die 4 neuen Bronzeglocken (in Betriebnahme zum Reformationsfest 2017) sehen.
Ein Blick unter das  1992- 1993 neu errichtete Dach der Kirche ist ebenso möglich.
Die Führung ist auch geeignet für Klassen und Kindergruppen (ab 8. Lebensjahr).
Hinweis: Während des Läutens darf sich (wegen der Lärmlast) niemand im Turm befinden. (Siehe Läuteordnung)

So viele Stufen sind zu bewältigen:
Zum unteren Glockenstuhl 113, zum oberen Glockenstuhl 161, zur Türmerwohnung 185.

wichtiger Hinweis      Preise | Hinweise für Turmführungen

zurück

1 2