Archiv der Kategorie: Besinnliches

Einladung zum Rogate-Frauentreffen 2019

Sonntag, 26. Mai 2019, 14.00 Uhr in der Ev.-Luth. Kirche Drebach
Thema: „Du bist schön“
Unter diesem Thema laden wir wieder herzlich zum Rogategottesdienst und Zusammensein ein!
Für Gott ist jede von uns wertvoll, liebenswert – und schön!
Daran wollen wir uns erinnern lassen. Das wollen wir miteinander feiern!
Bitte bringen Sie als Gruß aus Ihrem Frauenkreis bzw. Ihrer Gemeinde diesmal etwas zum Genießen mit, und gern auch wieder einen blühenden Zweig oder eine langstielige Blume.
Damit die Frauen es in der Vorbereitung leichter haben, noch einmal die Bitte:
Melden Sie sich an!
Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens Mittwoch, 22.05.2019 an das Pfarramt Drebach unter
Telefon: 037341 7157 oder Fax: 037341 51413 oder per Email an: kg.drebach@evlks.de.

SehnSUCHT nach Leben

Haus- und Straßensammlung vom 24. Mai bis 2. Juni 2019

Suchtbelastete Familien stärken
In Deutschland wächst jedes fünfte Kind in einer suchtbelasteten Familie auf, der überwiegende Teil von ihnen mit mindestens einem alkoholkranken oder drogenabhängigen Elternteil. In Sachsen sind ca. 130.000 bis 140.000 Kinder betroffen. Diese Kinder sind einer ungleich höheren Gefahr ausgesetzt, selbst einmal süchtig zu werden.
Die Haus- und Straßensammlung „SehnSUCHT nach Leben“ verleiht betroffenen Kindern eine Stimme. SehnSUCHT nach Leben weiterlesen

man braucht eine gute Verbindung

Liebe Leser unserer Gemeindenachrichten,
„Eine gute Handyverbindung ist heutzutage, das A und O. Ohne geht gar nichts!“ Diese Aussage können sicher viele Jugendliche und Erwachsene in unserer Zeit heute gut verstehen. Wenn man etwas erledigen will, egal ob Anruf, SMS, Whatsapp etc., braucht man eine gute Verbindung. Sonst dauert es ewig und nervt nur. Im schlimmsten Fall man braucht eine gute Verbindung weiterlesen

Ephorales Projekt „Jahr der Erprobung“

Warum es Mut, mich und die eigene Gemeinde braucht…Jahr der Eprobung

Gottes Geist – Bewegung!
Vieles wird von dieser Bewegung getragen.
Vor allem aber seine Kirche.
Die Gemeinden, in denen wir leben, sind diese Kirche vor Ort.
Eine bunte Gemeinschaft von Gott bewegt.
Nur bewegt sich heute Vieles nicht mehr wie früher.
Gottesdienstbänke bleiben leer, Kreise bluten aus, Zahlen gehen zurück…
Dabei wollen wir doch gern erhalten, Ephorales Projekt „Jahr der Erprobung“ weiterlesen