Meditativer Tanzkreis

Der Meditative Tanzkreis stellt sich vor –

„Tanzen bewegt Leib und Seele“

Im Oktober 2015 tanzen wir seit genau 10 Jahren miteinander Kreistänze. Unvermindert hält die Freude und die Lust an, uns nach Musik zu bewegen.

Wir, das sind etwa 12-14 Teilnehmer an einem Abend aus Marienberg und Umgebung. In der Mehrzahl sind wir Frauen, aber wir sind ein gemischter Kreis, bei dem auch Tänzer willkommen sind.

Wir treffen uns monatlich (außer im Juli, Dezember und Januar) jeden 3. Dienstag (mit einigen Abweichungen) im Kirchensaal oder im Chorraum unserer St. Marienkirche.

Beim Tanzen erleben wir ganz unterschiedliche Wirkungen:

Der Tanz kann aufrichten und auflockern, unser Kindsein fördern. Er kann uns von unserer Schwere befreien und uns ganz zu unserer Mitte führen. Der Tanz kann unser Leben unterstreichen und unterstützen und unseren Glauben wunderbar stärken.

Und was für Tänze tanzen wir? Volks- und Kreistänze aus der ganzen Welt, z.B. den griechischen Sommertango oder „Das Wunder der Flöte“ (französischer Tanz), meditative Tänze, z.B. den „Quellentanz“, „Löwenzahntanz“, „Wachsen“, moderne Tänze, z.B. „What a world“, „Oh, champs elysees“, ABBA-Titel, Liedtänze, z.B. „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“, „Ich bin ein Kind der Erde, ich bin ein Kind des Himmels“. Unserer Lieblingstanz ist „Der Pfirsichblütenbaum“.

Lassen Sie sich einladen zum Tanzen.

Beitrag von Jeanette Ramm