Rettungswache für Marienberg

Eine gute Nachbarschaft für das Leben
Nach Monaten des Stillstandes wird es ab Frühjahr 2018 zu vielfältigen baulichen Veränderungen auf dem Gelände der bisherigen Euro-Waschanlage in unmittelbarer Nähe zum Friedhof in Marienberg kommen. Der Grundstückseigentümer – die gemeinnützige kirchliche Hospitalstiftung zu Marienberg – wird nach der Beräumung das Gelände an den Rettungszweckverband langfristig verpachten. Das Ziel ist die Errichtung der Rettungswache für Marienberg.
Damit wird es für die Rettungsdienste in der Stadt eine deutliche räumliche Verbesserung und für die Hilfesuchenden in Stadt und Umland durch die guten Verkehrsanbindungen eine kürzere Wartezeit im Notfall geben.
Den Verantwortlichen in Zweckverband, Stadtverwaltung, Kirchgemeinde und Hospitalstiftung ist sehr bewusst, dass diese wünschenswerten Verbesserungen für die Marienberger Bevölkerung einen sensiblen Umgang mit dem benachbarten Friedhof und den dort Trost und Andacht suchenden Menschen einschließen muss. Deshalb werden bauliche Maßnahmen zum Sicht- und Geräuschschutz für die Friedhofsbesucher ergriffen werden.
Der Kirchenvorstand Marienberg als Träger des Friedhofs hat der Errichtung der Rettungswache zugestimmt.
Alexander Ficker KV Marienberg