Vorstellung Philipp Lange

„Ich bin der Neue.“ Mit diesem Satz ist es wohl am einfachsten sich vorzustellen. Doch in meinem Fall stimmt das nur teilweise. Ich bin Philipp Lange und schon seit Februar 2017 in Marienberg. Sowohl Christenlehre als auch Religionsunterricht habe ich bereits seit meiner Ankunft begleiten bzw. ausgestalten dürfen. Ab Anfang Oktober bin ich nun als Gemeindepädagoge im Kirchenbezirk angestellt. Zu meinen Aufgabenbereichen gehören: die JG in Marienberg, die Christenlehre in Gebirge sowie die Gemeindearbeit in Zöblitz. Weiterhin arbeite ich als Religionslehrer in der Grundschule „Am Schwarzwasser“ Kühnhaide und der „Herzog-Heinrich- Grundschule“ in Marienberg. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich hier im schönen Erzgebirge bleiben, arbeiten und leben kann. Ist es Ihnen/Dir bisher nicht gelungen, mich persönlich kennenzulernen, dann freue ich mich bereits heute auf eine Begegnung mit Ihnen/Dir z.B. beim Fußball oder Volleyball, zu Gemeindefesten etc… Voller Vorfreude auf das, was mich nun erwartet – was ich erleben darf – auf die spannende Arbeit mit allen Gemeindegliedern, verbleibe ich ganz herzlich
Ihr/Euer neuer Gemeindepädagoge Philipp Lange