*Informationen und Veranstaltungen der Schwestern-Kirchgemeinden Marienberg-Satzung, Kühnhaide-Pobershau und Zöblitz-Lauterbach

Tschechischer Kreis für alle Freunde der tschechischen Sprache am 10. Dezember (Advent&Weihnachten – Vánoce) und 21. Januar (Kriminalgeschichten aus dem Erzgebirge – Kriminálky) jeweils ab 10 Uhr im Pfarrhaus Zöblitz
– weitere Infos bei Pfarrer Rohloff – 037363/7335

 

Advents-Familienkonzert mit Sebastian Rochlitzer am 16. Dezember
im Begegnungszentrum Niederlauterstein –
siehe: www.cvjm-lichtblick.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krippen-Rundweg in Niederlauterstein vom 3. Advent bis 20. Januar

 

 

 

 

 

 

 

 

Silvester-Tanz im Begegnungszentrum Niederlauterstein ab 20.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 


Infos und Karten unter: www.cvjm-lichtblick.de

 

Orgelkonzert zum Jahresausklang in der Kirche Zöblitz mit besinnlichen Texten am 31. Dezember um 22.00 Uhr
(Silbermannorgel: Kantorin Elisabeth Rohloff)

 

Silbermann Orgel-Marathon am 14. Januar
Es gibt 30 Kurzkonzerte an verschiedenen Silbermannorgeln im Erzgebirge.
Das Kurzkonzert in Zöblitz findet um 19:40 statt.

 

Glück-Auf-Woche mit Blasmusik, Hutznohmd, Mundart-Theater
und Mundart-Gottesdienst
(mit Pfr. Michael Harzer)
vom 15. bis 22. Januar im Begegnungszentrum Niederlauterstein

Infos unter: www.cvjm-lichtblick.de

 

Mami-Café (Frühstück und Ermutigung für Glaube und Alltag)
am 21. Dezember und 18. Januar um 9.00 Uhr
im Begegnungszentrum NLS

*Einladung zum Volleyball der Kirchgemeinde Marienberg

Wir wollen am 13.11. wieder mit einem Volleyballangebot der Kirchgemeinde starten. Gespielt wird immer Sonntags von
17 bis 19 Uhr in der Turnhalle am Kunstrasenplatz. Eingeladen ist ein jeder, der Lust auf Volleyball hat. Das Alter spielt dabei keine Rolle und es entstehen auch keine Kosten. Eine kurze Rückmeldung über WhatsApp oder SMS wäre schön für die Planung. Wir sehen uns ab 13.11. hoffentlich regelmäßig zum Volleyball! 

Marco Nagel

*Fraueneinladung November/Dezember 22

Herzliche Einladung

Frauenfrühstück
am Dienstag, den 8. November 2022,
von 9.00 11.00 Uhr im Gemeindesaal,

Pfarramt, Freiberger Str.2

Thema: „In mir wohnen mit dem Körper

glauben lernen das Herz

Meditativer Tanzkreis
Thema: „Wir tanzen zum Licht
*am Dienstag, den 22. November 2022

Jeweils von 19.30 21.00 Uhr /Kirchsaal, St. Marien

Musikalischer Leseabend
*am Dienstag, den 6. Dezember 2022, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal, Pfarramt, Freiberger Str.2
Thema: Schenken Beschenkt werden
Beschenkt sein!
Wir bitten euch um einen kleinen kulinarischen Beitrag (Tee, Obst, Gebäck, Schnittchen )

Frauentag im Kloster Selbitz
*am Samstag, den 19. November 2022
von 10 16 Uhr

Thema: Was trägt, wenn alles wankt?

Abfahrt Bus: 7 Uhr ab Forstamt Mab/ Kosten 25 €

Bitte meldet euch bis 28.10.22 bei Katrin Büge 22238 an!


Liebe Grüße: Eure Jeanette Ramm und eure Kerstin Ullmann

*Informationen und Veranstaltungen der Schwestern-Kirchgemeinden Marienberg-Satzung, Kühnhaide-Pobershau und Zöblitz-Lauterbach

Konzerte des gemeinsamen Chor-Projektes
am 2. Oktober um 10.00 Uhr in der Kirche Pobershau (Erntedank) und am 6.
November um 9.30 Uhr in der Heilandskirche Lauterbach (Kirchweih)

Tschechischer Kreis für alle Freunde der tschechischen Sprache
am 8. Oktober und 5. November jeweils ab 10 Uhr im Pfarrhaus Zöblitz
Weitere Infos bei Pfarrer Rohloff

Lichtblick-Gottesdienst mit Hansjörg Kopp (Generalsekretär CVJM Deutschland)
am 9. Oktober um 10.30 Uhr im Begegnungszentrum Niederlauterstein

Gemeinde-Stammtisch am 14. Oktober um 19.30 Uhr im Hotel Schwarzer Bär in Zöblitz
mit Tobias Haueis zum Thema Nahost-Konflikt

Mami-Café (Frühstück und Ermutigung für Glaube und Alltag)
am 19. Oktober und 16. November (Buß&Bettag) um 9.00 Uhr im
Begegnungszentrum Lichtblick in Niederlauterstein

Kinder-Musical „David und Jonathan“
am 23. Oktober um 11.00 Uhr in der Stadtkirche Zöblitz

„Männer im Glashaus“ – Männerabend mit Hartmut Günther
am 4. November um 19.30 Uhr in der Strobel-Mühle

LEGO-Tage in Niederlauterstein
für alle Schulkinder vom 9. bis 13. November im Begegnungszentrum
Weitere Infos unter: www.heilandskirchgemeinde.de

Männer-Stammtisch
am 18.11. um 19.30 Uhr im Begegnungszentrum
Niederlauterstein
mit Oberbürgermeister André Heinrich

*Danke! Danke! Danke! Danke!

Herbstzeit ist Erntezeit. Darum auch Danke-Zeit – für so manches, was in unserer Gemeinde gewachsen und gereift ist. Dazu gab der HERR SEINEN Segen; engagierte Menschen Ihr Talent und ihre Zeit. Das ist mitunter über Jahre hinweg so selbstverständlich, dass man sich an Gesichter gewöhnt hat, deren Einsatzbereitschaft grenzenlos scheint. Wenn aber die Zeit gekommen ist, dass – aus welchen Gründen auch immer – die Tätigkeiten beendet werden (müssen), ist es höchste Zeit für anerkennende und schöne Erinnerungen.
„*Danke! Danke! Danke! Danke!“ weiterlesen

Neue Kita Leitung im Kindergarten „St. Marien“

Seit 1. September gibt es mit mir, im Evangelischen Kindergarten „St. Marien“, ein neues Gesicht.

Mit diesen Zeilen möchte ich mich bei Ihnen näher vorstellen. Mein Name ist Madlen Hengst, ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Nach meinem Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin, konnte ich wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Einrichtungen, vom Kindergarten bis zur Offenen Jugendarbeit sammeln. In den letzten 11 Jahren habe ich als Erzieherin und stellvertretende Leitung im „Kinderland“ Niederlauterstein gearbeitet, dort wohne ich auch. Viele neue Aufgaben stehen nun bevor. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen. Für mich steht stets unser pädagogischer und religionspädagogischer Auftrag im Vordergrund. Darunter verstehe ich die Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder zu übernehmen und eine Umgebung zu schaffen, die es jedem Kind ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten. Mit Freude und Entschlossenheit werde ich mich gemeinsam mit dem Team auf diesen Weg machen. Bei uns sollen sich alle wohlfühlen… Kinder, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie alle Besucher unserer Kita. Wichtig als Basis sollen die kleinen Dinge des Lebens, wie Freundlichkeit, gegenseitige Wertschätzung, Toleranz und respektvolles Miteinander sein. Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, mit den Kindern gemeinsam ein Stück Lebensweg zu gehen.

Eure Madlen Hengst