Zum Inhalt springen

Haus- und Straßensammlung der Diakonie Sachsen

    GEMEINSAM SCHWUNG HOLEN

    Ehrenamt stärken, fördern und vernetzen

    Die Haus- und Straßensammlung der Diakonie Sachsen vom 20. bis zum 29. Mai 2022 bittet um Spenden zugunsten der Freiwilligenzentralen der Diakonie Sachsen.

    Die helfenden Hände der vielen ehrenamtlich tätigen Menschen sind in den Einrichtungen von Diakonie und Kirche nicht wegzudenken. Die drei Freiwilligenzentralen der Diakonie Sachsen spielen bei der Beratung und Vermittlung eine wichtige Rolle und sind wertvolle Anlaufstellen im Sozialraum. Die Mitarbeitenden informieren Menschen, die ehrenamtlich tätig sein möchten, über die unterschiedlichen Einsatzgebiete. Sie bieten aber auch Schulungen an, kümmern sich um die Gewinnung neuer Ehrenamtlicher, regeln die Rahmenbedingungen des Ehrenamtes und sind einfach da – für die Gesellschaft, für uns.

    Die Arbeit der Freiwilligenzentralen wird nur anteilig kommunal finanziert. Damit dieses Angebot bestehen bleibt, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung! Menschen, die sich selbstlos für andere engagieren, die einen so wichtigen Dienst an unserer Gesellschaft leisten, brauchen verlässliche Begleitung!

    Lassen Sie uns gemeinsam Schwung holen, um das Ehrenamt zu stärken, zu fördern und zu vernetzen!

    Weitere Informationen zum Spendenaufruf sowie zu etwaigen Veranstaltungen finden Sie unter
    www.diakonie-sachsen.de/onlinespende

    So können Sie die Arbeit unterstützen:

    • mit einer Spende per Überweisung auf unser Spendenkonto 

    IBAN: DE15 3506 0190 1600 3000 12, Kennwort: Ehrenamt

    Wir danken Ihnen – Spende Nächstenliebe!